Junioren in Heidelberg

Junioren-in-Heidelberg_mediumFür die zweitägige Informationsveranstaltung hatte Heidelberger Druckmaschinen ein für die Junioren interessantes Programm entwickelt. Zukünftige Trends und Informationen zu technologischen Entwicklungen wurden kompetent dargestellt.

Nach der Begrüßung und einem kleinen Imbiss stand der erste Tag ganz im Zeichen des digitalen workflows und es wurden Perspektiven für Arbeitsabläufe in der vernetzten Druckerei der Zukunft aufgezeigt. Kalkulation, Erfassung der Auftragsdaten, Aufbereitung von Produktionsdaten zur Steuerung der Druckmaschine und für den Einsatz in der Weiterverarbeitung waren die Schlagworte, die zu interessanten Diskussionen Anlass gaben.

Für den zweiten Tag waren Informationen zum Stand des Digitaldrucks und des von der Fa. Heidelberg hierzu angestrebten Überlegungen zur Entwicklung eines eigenständigen Geschäftsfelds vorgesehen. Eine ausführliche Praxisdemonstration an der Nexpress rundete den Vormittag ab. Nachmittags wurde durch einen Besuch im Werk Wiesloch ein Blick hinter die Kulissen derProduktion „schwerer Technik“ geworfen. Herr Peters ließ bei seinen kompetenten Erläuterungen zum Produktionsablauf auch Hinweise auf die aktuelle Entwicklung immer spezieller ausgestatteter Druckmaschinen nicht fehlen.

Insgesamt betrachtet hat die Fa. Heidelberger Druckmaschinen AG den Junioren der beiden Verbände in Nordrhein-Westfalen eine informative Veranstaltung geboten, bei der auch der gesellige Aspekt im Rahmen der Abendveranstaltung nicht zu kurz kam. Das positive Echo der Teilnehmer auf die Verbandsgrenzen überschreitende gemeinsame Veranstaltung wird Anlass sein im nächsten Jahr mehr gemeinsame Aktivitäten durchzuführen.

Der Juniorenkreis des vdmwl wird sich Ende September in Bünde im Rahmen der Veranstaltungsreihe Personalmanagement zum Thema „Erfolgreich kommunizieren“ treffen. Einleitend wird am Freitag, den 27. 9. 2002 in der Fa. Mail Druck + Medien GmbH das Thema Digitaldruck in der Praxis aufgegriffen. Anschließend wird die Seminarreihe bis Samstag fortgesetzt. Bei gutem Wetter wird die Veranstaltung auf der Kartbahn in Kirchlengern ausklingen.

Junioren und Juniorinnen sind herzlich eingeladen, an den vielfältigen Aktivitäten des Juniorenkreises teilzunehmen. Neben Spaß und Geselligkeit stehen auch der informelle Austausch von Informationen und Kontakten sowie die Entwicklung der eigenen Qualifikation im Zentrum des Angebots. Durch eine rege Beteiligung an den Veranstaltungen ist die Chance gegeben, attraktive Seminare exklusiv und zielgruppengerecht anzubieten.

Quelle: DRUCK intern – VDMWL