fmp Produktioner-Treffen in Bünde

cropped-Maillogo-2001.pngKnapp 50 Interessierte aus der Region kamen um den Myhtos Digitaldruck aufzuklären und neue Chancen und Potenziale zu entdecken.Dass der Digitaldruck nicht erst mit der Anlieferung der digitalen Daten beginnt, war jedem klar. An diesem Abend erfuhren die Teilnehmer mehr über den Weg der Daten bis in die  Druckmaschine, mehr über außergewöhnliche Bedruckstoffe von FiberMark Lahnstein und hilfreiche Tipps und Tricks rund um das Thema Digitaldruck.
Dieter Beller, Vorsitzender des FMP Münster, begrüßte gegen 17.00 Uhr die Mitglieder und Gäste des Fachverbandes.
Volker zu Bergen, der „Fiberman“ von FiberMark Lahnstein stellte Spezialpapiere wie cuturon, neobond und pretex und deren innovative Einsatzmöglichkeiten vor.
Gastgeber Stefan Mail und Referent Wolfgang Römer informierten über die XEIKON-Digitaldrucktechnik, welche im Hause Mail seit 1998 angewendet wird.
Alle überzeugten sich selbst vom produktivsten digitalen Farbdrucksystem bei Mail, der XEIKON DCP/50D, die geschnittene Bogen im maximalen Format von sage und schreibe 500mm Breite (A2-Überformat) und bis zu 11 m Länge ausgibt.
Der Härtetest zum Ende der Veranstaltung war die Produktion einer druckfrischen Zeitung mit aktuellen Berichten und Fotos vom Produktioner-Treff auf Spezialpapier von FiberMark. Das i-Tüpfelchen war für jeden Teilnehmer ein persönliches Exemplar mit seinem „eigenen Foto“ auf der Titelseite!
Zum Ausklang gab es bei einem Imbiß die Möglichkeit zum Smalltalk und Informations-austausch. Außerdem lagen Muster zum Mitnehmen bereit…
Die bei der Veranstaltung entstandenen Fotos werden in Kürze auch hier ausgestellt.
Fotos: Jürgen Walter, Hartwig Holtkamp, Marc Friedrich
Text: Mail Druck + Medien
www.f-mp.de & www.fibermark.de