Duplexdruck

Beim Duplexdruck unterscheidet man zwischen echtem und unechtem Duplexdruck. Beim unechter Duplexdruck wird ein farbiger Druck von einer Druckplatte in zwei Durchgängen mit zwei Farben aufgetragen. Der Stand des Bildes wird dabei beim zweiten Druckgang minimal diagonal verschoben. Unter echtem Duplexdruck versteht man einen farbigen Druck von zwei Druckplatten, die sich den Tonwerten und Tonabstufungen und der Rasterwinkelung unterscheiden. Eine einfarbige Vorlage kann im Dublexdruck wesentlich plastischer als im einfarbigen Druck wiedergegeben werden.