Büttenpapiere

Unter Büttenpaier versteht man im traditionellen Sinne von Hand mit einem Sieb aus der „Bütte“ geschöpftes Papier. Ein typisches Merkmal ist der faserig ausgedünnte Rand, der am Außenrand des Siebes entsteht. Heute werden Büttenpapiere kaum noch von Hand geschöpft, sondern durch Rundsiebmaschinen hergestellt.